Therapiekosten

Therapiekosten

Therapiekosten

Ursachenorientierte Psychotherapie

Wer kommt für meine BEHANDLUNG auf?

In meiner Privatpraxis gehen die Therapie-Angebote über die kassenüblichen Leistungen hinaus. Deshalb übernehmen die gesetzlichen Krankenkassen diese Kosten in der Regel nicht.

Der entscheidende Vorteil für Selbstzahler:
Ihre Daten und die Inhalte der Therapie bleiben bei mir vertraulich in meiner Praxis. Keine Weitergabe der Daten an Dritte, z.B. verschiedene Versicherungen (auch Lebensversicherungen).

Kostenerstattung über private Krankenversicherung oder Zusatzversicherung ist möglich. Informieren Sie sich bitte bei Ihrer Versicherung.

KURZE Wartezeit

Sie wollen NICHT monatelang auf einen Psychotherapieplatz warten, sondern gleich beginnen?

 

Wer einen freien Platz für eine Psychotherapie sucht, die die gesetzliche Krankenkasse zahlt, muss damit rechnen, ca. 6 Monate manchmal auch länger, an Wartezeit in Kauf zu nehmen. Durch die Bedarfsplanung der kassenärztlichen Vereinigung ist die Anzahl der Zulassungen begrenzt und deckt bei weitem nicht den stetig steigenden Bedarf ab.

Dies ist besonders tragisch, wenn schnelle Hilfe wichtig ist. Gerade bei belastenden Lebensereignissen und Krisen benötigt der Betroffene sofort Unterstützung und nicht erst in 6 Monaten. Depressive Verstimmungen und Ängste, die nicht rechtzeitig behandelt werden, können in einen Teufelskreis führen und langfristig zu ernsthaften psychischen Problemen führen. Deshalb ist eine baldige psychotherapeutische Begleitung oder ein Beratungsgespräch angeraten.

Was weiterhin zu der erschwerten Suche hinzukommt, ist die Tatsache, dass die meisten Betroffenen aufgrund ihrer psychischen Situation antriebslos, erschöpft und mutlos sind. Dann ist eine „Absage“ oder eine Vertröstung auf einen erst später möglichen Psychotherapie-Platz entmutigend – vor allem, wenn sich derjenige lange dazu durchgerungen hat, den Hörer in die Hand zu nehmen. 

Nicht aufzugeben und eine lange Liste mit Psychotherapeuten abzutelefonieren, erfordert einfach Kraft, die nicht jeder in solch einer Lage aufbringen kann. Viele telefonieren wochenlang psychotherapeutische Praxen ab und erhalten doch nicht mehr als einen Platz auf der Warteliste.

Schnelle Hilfe bei psychischen Problemen

Nutzen Sie kurzfristige Termine

Mit dem ursachenorientierten Therapieansatz bekommen Sie schnelle Hilfe und Unterstützung und können  deshalb Ihr Thema gleich angehen.

Die Anzahl der Stunden können wir nach Bedarf bestimmen.

Die Kosten für eine Sitzung von 50 Minuten betragen  77,- Euro.

Für ALG I u. II, sowie Schüler u. Studenten:
Sozialtarif bitte erfragen!

Die Kosten sind steuerlich absetzbar!

Habe ich Ihr Interesse geweckt?

Lassen Sie uns gemeinsam eine Lösung für Sie erarbeiten!
Vereinbaren  Sie einen Termin zu Ihrem persönlichen Gespräch – vor Ort, per Telefon oder Skype – ganz bequem online.
Ich freue mich auf unsere Zusammenarbeit.